Dr. med. Andreas Bieck                                       
             Allgemeinmedizin                                                       Sportmedizin                                                                     Manuelle Therapie 

Vorsorge

Vorsorgeuntersuchungen sind Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Dazu  gehören:

  • Krebsvorsorge
  • Gesundheitsuntersuchungen
  • Hautkrebsscreening

Im Rahmen der Krebsvorsorge wird ab dem 55. Lebensjahr bis zum 75. Lebensjahr einmal in 10 Jahren eine  Dickdarmspiegelung (Coloskopie) empfohlen.

Viele Darmkrebserkrankungen nehmen ihren Ursprung in anfänglich gutartigen "Polypen", die keine Beschwerden machen. Je früher man diese entdeckt und entfernt desto geringer ist das Risiko, eine Darmkrebserkrankung auszubilden. Die Tests auf "Blut im Stuhl" sind nur positiv, wenn ein "Polyp" blutet. Das passiert aber meistens erst dann, wenn er schon ziemlich groß und bösartig verändert ist.

Bei einer Dickdarmspiegelung können alle sichtbaren Polypen entfernt und untersucht werden. Daher ist die Coloskopie die eindeutig sicherere Untersuchungsmethode.

Wir überweisen Sie für diese Untersuchung an entsprechende Facharztpraxen.  

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen sind ergänzende Untersuchungen sinnvoll und auf Wunsch als IGeL möglich, so z.B.:

  • Großer Laborcheck   (Blutbild, Nieren-, Leber- und Entzündungswerte, Schilddrüsenfunktion, Elektrolyte, etc.)
  • PSA Wert                  (Prostata spezifisches Antigen)
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Ultraschall der Bauchorgane
  • Bestimmung des persönlichen Herzinfarktrisiko

Bitte sprechen Sie uns an!